Mittwoch, 9. Juli 2014

30 days postcard collage project


Wie auf meinem anderen blog ansatzweise erwähnt,
mache ich gerade ein 30 Tage Projekt.
Um genau zu sein 30 Collage-Postkarten.

 As mentioned rudimentary on my other blog,
I'm doing a 30 day Project.
To be exact 30 collage postcards.


Das ist lange nicht so aufwendig wie die Collagen mit alten Familienfotos,
sondern schnell gemacht, spontan, einfach worauf ich gerade Lust habe
und welcher Schnipsel mir gerade in die Finger kommt und macht echt Spaß!

This is not so complex as collages with old family photos,
but quickly made spontanously, just what I feel like 
and which snippets  just come in handy and is really fun!



Eigentlich habe ich damit angefangen, um auf die Rückseite Affirmationen 
zu schreiben - was ich auch tue - aber ich überlege, ob ich danach nicht
gleich noch mal 30 mache und sie verschicke, so wie Michaela das ja
schon sehr erfolgreich mit ihrem 365-Tage-Postkarten-Projekt macht.
Da unbedingt auch mal vorbeischauen, das lohnt sich auf jeden Fall.
Also wer Lust hat von mir demnächst eine Postkarte zu bekommen,
der schreibt mir einfach seine Adresse per mail - siehe Kasten rechts.

Actually, I started it to write affirmations on the back  
- what I do - but I wonder if I should do another 30
and they send out, as Michaela does
very successfully with her 365-day postcard project.
Please make sure to stop by sometimes, it's worth it in any case.
So anyone who feels to get a postcard from me pretty soon
simply writes me your address by mail - see gadget on the right sidebar.



Ja, und der geneigte Leser hat natürlich festgestellt:
DAS sind ja noch gar keine 30!
Bin ja auch noch nicht  f e r t i g !

Yes, and the interested reader has of course found out:
THESE are  not even 30!
I'm not even  r e a d y  yet!


Dann las ich gestern in einer Zeitschrift, 
"daß unser Arbeitsplatz zeigt, wer wir sind."
UUUPPPS!

Then I read yesterday in a magazine,
"that our workspace reflects who we are."
OOOPPPS!


Da passt ja dann wohl nur noch diese Postkarte...

In this case probably only this postcard fits ...
(it says: lazy, undiscipline and sloppy  

 

Tatsächlich verwandelt sich mein Schreibtisch und teilweise
auch die Umgebung in ein Meer von Schnipseln und Kram
- das brauch ich halt für die Inspiration - (das ist jedenfalls meine
Version und davon gehe ich nicht ab)

In fact, my desk and partially the enrionment
  transformed in a sea of snippets and stuff
- that I need just for inspiration - (at least that is my
version of it and I am not going down)



Und es ist ja auch nicht so, 
als würde ich es nicht immer wieder  versuchen...

And it's not as if I would not always try ...


Kommentare:

  1. Wow, ich bin beeindruckt, so tolle Ideen, was man doch aus den Schnipsel so alles kreieren kann. Das muss ich auch mal ausprobieren (vor allem mit meinen Kindern, ich glaube, die werden ganz wundervolle Ideen haben ....). Bei mir kommt es tagtäglich zum Chaos und ich bin heilfroh, dass mein Mann das mit Humor übersieht (stattdessen versuchen meine Kinder schon ein wenig Ordnung in unser Haus zu bringen, witzig oder?). Aber ich bin ganz deiner Meinung: Die beste Breativität entsteht im Chaos und durch den Zufall, was einem dann so in die Hände fällt.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Du solltest mal mein Nähzimmerchens sehen....da bist du eine streberische Ordnungsfanatikerin!
    Krieg ich auch ne Karte? So mit Kleinviech? Da steh ich grade drauf....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was habe ich jetzt gelacht, ich entdecke verwandte Züge, was die Arbeitsplatzordnung angeht. Und ja, auch ich versuche es immer wieder, wenigstens fürs Handwerkszeug... Ansonsten gerne aus dem Chaos schöpfen und ordnen ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie herrlich und eine davon habe ich schon! Ich finde es genial, wie wir uns gegenseitig inspirieren und versuche auch immer wieder Ordnung ins Schnipselchaos zu bringen, im Moment gelingt es ganz gut, aber dann kommen auch wieder andere Phasen. Weiter so und liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  5. i think not you are sloppy, but rather the artiste who needs this space around her, in order to produce these gems of postcards!!! don't they just look PRETTY all together like so? yes, i can imagine they are fun to produce, the format in itself is fun, and using up snippets is one of my own personal favourites. you have been busy again!!! :))))
    i think you should make another 30. no? n♥

    AntwortenLöschen
  6. warum hab ich denn jetzt dieses projekt von dir (fast) verpasst? da war ich wohl grad in hamburg...
    toll sag ich nur und bin begeistert von den vielen, die du schon gemacht hast. ich schick dir bald eine karte!!
    und dein arbeitsplatz gleicht meinem irgendwie...
    lass es dir gutgehen, liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss gerade sehr lachen...mache eine kurze Pause vom Tischaufräumen und lese das.
    Manchmal denke ich darüber nach wie es sich anfühlen würde, den ganzen Tisch leerzufegen in den Müll, aber es
    bleibt bei dem Gedanken :-) Trotzdem brauche ich einen freien Tisch zum Kreativsein.
    Deine Postkarten mag ich sehr...wenn du Lust hast, könnten wir einen Tausch machen.
    Herzliche Grüße, ich räume mal weiter.
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...